Mobilitäts Projekte

Pintadera organisiert  Austauschprojekte im Rahmen europäischer Berufsbildungsprogramme. Seit 2007 vermitteln wir Auszubildende schwerpunktmäßig im Rahmen von Leonardo da Vinci, heute Erasmus+  bei mehrwöchigen und bzw. oder –monatigen Gastaufenthalten in Alghero, Sardinien.

Alghero und Umgebung ist ideal für junge Auszubildende, insbesondere aus nördlicheren Ländern. Die mediterrane Kultur und Gastfreundschaft in Verbindung mit der Aufgeschlossenheit und dem Engagement der vielfältigen Unternehmen am Standort macht es den Azubis leicht, einen erfolgreichen Praktikumsaufenthalt zu erleben.

Aufgrund unserer Erfahrungen und guter regionaler Vernetzung finden wir Praktikumsplätze für jeden individuellen Anspruch. Bei der Praktikumsplatzsuche gehen wir von Pintadera konsequent vom jeweiligen Bedarf der Teilnehmenden aus; neben dem Erwerb fachlicher und sozialer Kompetenzen ist es uns ein besonderes Anliegen das interkulturelle Bewusstsein unserer Gäste zu bereichern.

Das Angebot von Pintadera

Wir finden den passenden Praktikumsplatz und eine angemessene Unterkunft. Mit den Firmen, die einen Praktikumsplatz zur Verfügung stellen, stehen wir während des gesamten Aufenthalts in ständigem Kontakt, sowohl zur Beratung in allgemeinen und organisatorischen Angelegenheiten wie auch bei Problemen und Verständigungsschwierigkeiten. Wir beraten und betreuen die PraktikantInnen - auch bei persönlichen Fragen. Wir bieten und organisieren kulturelle und sportliche Aktivitäten, wie sie für die Region typisch sind. Alghero und Umgebung verfügt über ein breites Angebot unterschiedlichster Sportarten. So ist fuer jeden etwas dabei und Kontakt zu Einheimischen inbegriffen.

 To the top

 Pintadera nimmt ebenfalls an Partnership Projekten im Rahmen von Erasmus+ (frueher LdV) teil, wodurch unsere Expertise zu Mobilitätsmaßnahmen ständig aktualisiert und verbessert wird.
Zur Zeit arbeiten wir an einem Erasmus+ KA2 Projekt namens MATCHSI. Der Name MATCHSI steht im übertragenen Sinne dafür, dass die Bedürfnisse und Erwartungen von Praktikanten einerseits und in Empfang nehmenden Betrieben andererseits in Einklang gebracht werden sollen, um ein erfolgreiches Praktikum zu ermöglichen. Das MATCHSI-Projekt bringt acht Partner aus sieben EU-Mitgliedsstaaten zusammen und wird ein mehrsprachiges, benutzerfreundliches und anpassungsfähiges Toolkit hergestellt wird, um die Bedürfnisse und Erwartungen von Praktikanten und Praktikumsbetrieben in Einklang zu bringen.

To the top

Erasmus+

Das Folgeprogramm von Leonardo,  Erasmus+ läuft.  Unsere Projektentwicklung zielt auf die Verbesserung persönlicher Fähigkeiten und interkultureller Kompetenzen.

Pintadera bietet „Alles aus einer Hand“ für Mobilitätsprojekte

Das Management des kompletten Aufenthaltes im Rahmen eines Praktikums, von der Ankunft (in Alghero) bis zur Abreise.

  1. Abholen vom Flughafen und Begrüßung
  2. Unterkunft in modernen, zentral gelegenen Appartements, nach Wunsch in Einzel- oder Doppelzimmern
  3. Intensiv-Sprachkurs mit unseren erfahrenen Lehrerinnen um einfache Alltagssituationen auch am Arbeitsplatz zu bewältigen
  4. Logistische Unterstützung, vor allem in den ersten Wochen, damit sich die Teilnehmenden schnell zurechtfinden
  5. Notfall–Hilfe rund um die Uhr
  6. Begleitung des gesamten Praktikums durch regelmäßige Treffen zwischen Pintadera, den Auszubildenden und den Praktikumseinsatzorten/-firmen
  7. Alle Aspekte des Gastaufenthaltes werden bewertet. Zum Ende des Praktikums werden der Zufriedenheitsgrad als auch die Lernfortschritte abgefragt und dokumentiert.

To the top